Categories

HMI “Thermal Joint Check”

  • Client

    ATN-Hölzel GmbH

  • Services

    Design Strategie, User Journey, UI+UX

Die ATN Hölzel GmbH ist ein innovativer, mittelständischer Sondermaschinen- und Anlagenbauer und Spezialist mit den Schwerpunkten in der Applikationstechnik und der Automatisierung. Das “Thermal Joint Check” beschreibt den Prozess der maschinellen Verklebung (Applikation) von Fahrzeugscheiben mit der Karosserie. Die Prüfung der Klebestoßnähte erfolgt über eine Infrarotkamera. Mit Hilfe unseres Human Machine Interface (HMI) können alle wichtigen Prozessparameter des Applikationsprozesses gesteuert und überwacht werden.

Die Benutzerschnittstelle vereint die uneingeschränkte Funktionalität mit einer hoch ästhetischen Erscheinung und intuitiven Bedienung. Das macht die Steuerung der Applikationsanlage nicht nur logischer und einfacher, sondern auch erheblich effizienter.

Mit einem gut durchdachten Konzept wurde die Basis für eine nutzerfreundliche Bedienung geschaffen. Gemeinsam mit ATN erarbeiteten wir ein individuelles, intelligentes Interaktionskonzept für das User Interface. Dabei wurde die Komplexität deutlich reduziert, in dem wir uns auf das Wesentliche fokussierten. Neben einer klaren Gliederung der Benutzeroberfläche in Funktions- und Informationsbereiche lag der Fokus vor allem auf einer gesteigerten User Experience und der logischen Navigation in der Anwendung. Durch die funktionale Überschneidung von Anforderungen aus der Ergonomie, der Semiotik, der Grafik und weiterer Gestaltungsbereiche entwickelten wir eine Lösung, welche neben der Funktion auch erstmals die Corporate Design Kriterien in digitale Produkte transformiert. Schlussendlich wurden alle relevanten Inhalte in einem Styleguide zu Reproduktionszwecken dokumentiert.

Eine ausführliche Beschreibung zur Entstehung des Projekts und der im UI/UX Design typischen Methodik findest du hier: Projekt Proposal

Share